7/23/2007

Weekend 2.0


Durstige Polizeiautos. Ein Glueck, dass die nur Wasser und nicht Benzin oder Hard-Alk trinken.
Hier, in der Hard-A Stadt Neuhausen.

Die M.I.A. in Coney Island.
War gerammelt voll. Ein glueck, dass die Camera Diaz diesen 12fach Zoom hat, denn wir haben so gut wie gar nichts gesehen. Aber fette Baesse flogen durch die Luft, meine Herren! War uns aber dann doch ein bisschen zu voll und da haben wir beschlossen, einfach am Mittwoch ins Studio B zu gehen, um dort nochmal ordentlich mit zu feieren. Und den Rest des Nachmittags am Strand zu verbringen. Ein bisschen wie der Cospudner See, aber auch nicht ganz. Also eigentlich gar nicht. So'n bissl vielleicht. Anyhoo.

Dann coole Comic-Figuren-Statuen in der U-Bahn Haltestelle 8th Av and 14th Street. Ueberall so putzige Viechter.

Sonntag dann in das MET und obwohl ich zugeben muss, dass ich nicht der groesste Musuems-Fan bin, aber das gute Stueck ist einfach der Wahnsinn. Man verlaeuft sich innerhalb von Minuten und findet sich ohne Plan absolut nicht zurecht. So riesig! Und so schoen unterteilt, also mehr nach Sammlungen und nicht nach Kuenstlern. Dann auch die Neo Rauch "Para" Austellung gesehen und natuerlich Panorama-Foto auf dem Dach.

Da geht's auf jeden Fall nochmal hin - Killer Museum!

Das hier ist bei Claudia auf dem Dach, da haben wir uns einfach eingeladen und mit ihr bis in die Nacht Wein getrunken und Sonnenuntergaenge angeschaut. Fantastisch. Ein richtiges New York Erlebnis. Und die arme Hannah litt wahrscheinlich etwas unter Reizueberflutung...




...denn zum Abschluss des Tages noch schnell runter an den Times Square und da funkeln nicht nur Augen sondern auch alles drumherum.

Und man ist niemand als Schild in New York, wenn man nicht ein bisschen witzig ist:

1 comment:

Pinakothekengänger said...

Met noch mal? Ja, hier. Im September. Mit mir!