6/30/2007

Da isser!

Nach Pitstop in Paris, France nun feierlich in der neuen Welt angekommen und ne Menge harte Währung mitgebracht: Thomas Beyer.
The Guy, the City has been waiting for.

Deshalb heute langer Stadtbummel und nicht ins Studio B zu Mr. Scruff und DJ Vadim, weil Jetlag. Und ihm gefällts hier, vielleicht war's ein bissl Reizüberfluterei für den ersten Tag aber ansonsten alles Spitze. Und ich freue mich! Morgen früh gleich zur Arbeit, der Gute macht nen Bericht über die Abora 3 und da hammer 10am nen Termin in Jersey. Hoffentlich müssen wir nicht über den ganzen Atlantik mit schippern, muss ja am Montag wieder ran. Und am 4. ist ja auch Independence Day mit Feuerwerk und allem. Das sollte man nicht verpassen...

4 comments:

thor heyerdal said...

genau so isses. alles stimmt was der conne schreibt. segel gleich gegen den wind aufm hudson rum. awsome. dann gehts aber wieder an die wichtigen dinge. rumfahren, latte drinken, resourcen vergeuden.

toshia - ich weiß schon was ich dir mitbringe ... lauter tolle eindrücke. du, das ist echt was bleibendes. freuste dich?

trisha klose said...

bitte! eindrücke? Die kannste behalten! Ich will was zum rumzeigen mann. Damit ich hiergebliebene wenigstens sagen kann, isch kenn da jemanden in Neuhausen ... Kommste mit zu mir nach Hause, dann erzähl ich dir mehr. Verstehste!
War heute übrigens an der Cosse Brava und sag mal, ne drückbrühe is nüscht dajegen.

tinka bell said...

ach und fürs ego: mann siehst du gut aus!

marcus said...

Alter, statt das der mal ne mail schreibt oder anruft oder ne taube losschickt. hier machen sich die menschen sorgen. jetzt is der fuckin trauerkranz schon bestellt, und die ganze scheese aus deinem zimmer verscherbelt, weil wir dachten du bist an nem bergmassiv zerschellt. und was seh ich hier: steht inner sonne rum.
nun gut. wenns gefällt, will man sich mitfreuen.
übrigens hab ich ne spitzen-idee für mitbringen für die tina: tomatensuppe, in so ner schönen dose. hah!
so. flieg nich so schnell. pass uff dich off. und beim käggn immer abwischen.
the flying m...