6/30/2007

Wo bleibt bloß der Thomas?


Naja, warte ich halt. Und knippse ein Photo mit Panorama.
Ach, war das ein schöner Sonnenuntergang. Hier übrigens der Blick von der Manhatten Bridge. Dann schön mit G was gegessen und getrunken (mein billigstes Bier bis jetzt - only 3$) und schön Film geschaut und dann mit Pedro durch dieses jüdische Viertel, von dem ich schon mal erzählt hab, gecruised. Und das wieder wie in ner völlig anderen Welt. Also eigentlich ganz normal, bloß dass halt alle Menschen auf der Strasse vollkommen andere Klamotten und Bärte und alles tragen. Ich versuch mich hier möglichst politisch Korrekt herumzuwinden, aber das ist wirklich eine unglaubliche Erfahrung. Für ein paar Blocks hat man das Gefühl, man sei in nem anderen Land. Und das mitten in Neuhausen, zwischen Dumbo und Williamsburg...

1 comment:

Toshia Kolbig said...

Jetzt ist er da oder? Während ich mich nicht zwischen Feinkost und Ilse entscheiden kann (laaaaangweilig, ich glaub ich geh ins Bett, dabei wollte ich heute ne richtige Scheiße machen!), wünsch ich euch da drüben eine gute Zeit (und bring mir zwei was mit! aber was ordentliches!).