8/27/2007

DIY: Cool sein in der Hood Vol. 1

Einfach bei ner Parade die Graham Av in nem illen Kostuem Peitschen schwingen oder in ner heissen Karre rumcruisen und schon ist man cool und bekommt jede Menge Street Credebility von den Homies.
Der Besuch aus Sachsen war zu diesem Zeitpunkt leider nicht anwesend, aber sie glauben mir, dass es cool war.






Dann schoenen Sonntagsspaziergang und wer plaetschert durch den grossen See in der Mitte vom Zentral Park? Elenor (so hab ich se genannt) die Schildkroete. Auf die Frage, wo wir uns mit Michelangelo, Leonardo und den anderen Kollegen auf ne Pizza treffen koennen, erwiederte sie nur ein gelangweiltes Kopfschuetteln und schwamm davon. Als New Yorker Schildkroete wird man das wahrscheinlich staendig gefragt.


Am Abend dann ein gepfegtes BBQ im Hof in Williamsburg mit ordentlich Radeberger, Wuerstchen, Autan auf der Haut wegen den vielen Muecken und einer Schublade voll guter Laune, weil die Hitze vom Samstag weitergezogen ist.

Musikalisch wurde der Abend von dem Kuschelrock-Mitschnitt aus dem Falken untermalt und nun ist es beschlossene Sache, dass die Schanderslebener Spatzen die grosse Kuschelrock-Welcome-Back-Party im Falken planen. Also die ersten Novembertage freihalten, die Schmusepullis aus dem Schrank holen und nochmal ordentlich mit Weichspueler waschen!

1 comment:

ich lache said...

ha ha ha ha ha.

lieber benny, weil dass ja immer so weit ist, immer extra mit der 89 bis zum hauptbahnhof und dann umsteigen in die s-bahn und dann am flughafen - oh mist flieger verpasst - nach paris und dann bis jfk und dann - umleitung - mit dem l-train und dann teuer auf handy anrufen (lalala ... wo seid ihr gerade ... lalala) ...
DESHALB:

Alles alles gute zum Geburtstag. mach weiter so (pass bloß mit dem irischen, du weißt schon, auf) viel glück und spaß und hab ma noch ne schöne zeit in usa. und wenn de wieder da bist (siehe oben wegen wegbeschreibung) essmer ne erdbeerschnitte.

die anderen drei find ich auch nett. aber die ham heut halt ma nicht geburtstag.

dein thomas.